Epson – Vision24 ist Ihr Business Partner

Epson hat sich seinen Namen im Bereich Business-Printer gemacht. Die Firma ist japanischer Herkunft - die Muttergesellschaft ist Seiko. Die ersten beiden Buchstaben von Epson steht für electronic printer, der Zusatz "Son" (Sohn).

Die Mutter ist in der Branche der Halbleitertechnik und Roboterbau (semiconductor) eingebracht und bekannt - auch tätig in der Herstellung von microlenses. Dieses Knowhow kommt Epson letztendlich zugute.

Unsere Erfahrung mit Epson geht bis in die 1990er Jahren zurück, als die Projektoren noch größer, lauter waren und mit einer SVGA-Auflösung ausgestattet, über 15.000,00 DM kosteten. Schon damals die beste Marke, mit dem besten Bediener-Konzept, dem besten Menü - übersichtlich und einfach, sowie intuitiv, selbsterklärend.

Im Jahr 1998 brachte Epson den EMP-910 auf den Markt, ein goldfarbener LCD-Projektor als Fliegengewicht mit 1500 g und inkl. XGA-Auflösung, was für diese Zeit unglaublich war. Dieser Beamer wurde einem für rund 10.000,00 DM aus den Händen gerissen!

Vision24, seit 1989, verkauft bis heute mehr als 25.000 Projektoren!

Bis heute hat Epson sein Lineup von Heimkino- und Business-Projektoren weiterentwickelt und erweitert. Ein Merkmal blieb in allen Projektoren immer gleich und war Garant für einen großen und bunten Farbraum: die LCD-Technik (3LCD). LCD steht für liquid crystal display, ähnlich TFT (thin film transistor). Eine wesentliche Verbesserung war, dass das Liquid anfangs organisch war - heute ist es anorganisch und haltbarer.

Zu der 3LCD-Technik entwickelt Epson ein Projektionssystem mit einer zusätzlichen Lasereinheit als Lichtquelle.

Damit ein Projektor, egal von welchem Hersteller, ordnungsgemäß funktioniert, muss der Filter stets gereinigt werden. Dafür benötigen unsere Servicetechniker nur wenige Minuten. Dabei ist es sinnvoll, die Lampenstunden auszulesen und evt. eine Ersatzlampe auf Vorrat zu halten. Bei einem LED-/ oder Laser-Beamer entfällt zumindest die Ersatzlampe, das Leuchtmittel.

Professionelle Projektoren können mit Wechselobjektiven ausgestattet werden. Es gibt motorische und manuelle Objektive, je Typ und Projektor. Es gibt weitwinkelige (für kurze Abstände zur Leinwand), Standard- und Tele-Objektive. Manche Beamer haben eine fest eingebaute Optik, mit einem Zoomrad und Scharfstellring.

Wenn Sie viele Räume mit Projektionstechnik ausstatten möchten, dann sollten Sie über uns beim Hersteller ein Projekt melden, um Sonderpreise (einen Warenkorb) zu erhalten. Das heisst nicht, dass Sie 10 Stück abnehmen müssen eines Artikels. Es geht hier rein um einen geplanten Bedarf in Ihrem Hause.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne Vorort und organisieren für Sie Teststellungen, um die Anwendung, die Sie anstreben, zu simulieren.

Wir können Ihnen zahlreiche Referenzen im Rhein-Main-Gebiet und in ganz Deutschland nennen, die unsere Dienste immer wieder schätzen.

Fragen Sie hier Ihren technischen Kundenberater,

Herr Erik Nickel, Tel. 06158-91881-14.

Wir freuen uns unsere Kompetenz bei Ihnen einbringen zu dürfen!